Höhere Standards bei der Putenhaltung

Waldpute

Als erste gemeinsame Aktion setzen wir von der Gemeinschaft des guten Geschmacks uns dafür ein, die Mindeststandards der Putenhaltung europaweit festzulegen und die dazu laufende Petition.

Beispiele für nachhaltig gute Putenhaltung unserer Partnerbetriebe stellen wir euch gerne vor. Wer sich kulinarisch an das Thema wagen möchte, wird in unserer Rezeptsammlung sicher fündig.

Verbindlichkeit schaffen

Mit 190 Mio. geschlachteten Tiere rangiert die Pute auf Platz drei der häufigsten Nutztiere in der EU, direkt nach Hühnern und Schweinen. Bis heute fehlt es aber an EU-weiten, rechtsverbindlichen Mindeststandards für ihre Haltung. Das wollen wir ändern!

Dafür braucht es festgelegte Standards, die auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und bewährten Erfahrungen aus der Praxis beruhen:

Unsere Forderungen:

  • Mehr Platz je Tier in der landwirtschaftlichen Haltung
  • Der Verzicht auf das Kupieren der Schnäbel
  • Längere Lebensdauer, langsameres Wachstum
  • Artgerechte Fütterung und Haltung, inkl. Freilaufmöglichkeiten
  • Der weitestgehende Verzicht auf Antibiotika

Darüber hinaus fordern wir eine Herkunfts- und Haltungskennzeichnung im Einzelhandel sowie in der Gastronomie.

Aktuelle Blog-Beiträge "Die guten Pute"

Deutsche Strohpute

Die (Markt-)Macht der Gastronomie

Gastronomen, die sich über ihre Küche für mehr Tierwohl einsetzen möchten, sollten sich ein stabiles Netzwerk aus regionalen, landwirtschaftlichen Partnerbetrieben aufbauen und sich von Haltungsbedingungen selbst vor Ort ein Bild machen.

Naturnahe Waldputenhaltung

Armin Kremers Puten wachsen größtenteils auf bewaldeten Freiflächen in Mecklenburg-Vorpommern auf. Ihr Lebensraum entspricht hier größtenteils dem, wie es in wilder Natur wäre.

Deutsche Strohpute

Putenhaltung nach Schweizer BTS-System

Auf dem schönen, traditionellen Hof im oberbayerischen Maitenbeth züchtet Georg Kirchmaier deutsche Strohputen nach dem Schweizer BTS-System.

Freilandpute

Puten, die auf Bäumen schlafen

Für die britischen Puten-Züchter Derek und Paul Kelly sind „langsamer, robuster, traditioneller“ die Attribute nachhaltiger Putenhaltung. Daniel Willnat adaptierte das Konzept für Deutschland.

Mecklenburger Waldpute

Artgerechte Tierhaltung braucht Zeit​

Große Hallen, großzügig mit Stroh ausgelegt, mit weitläufigen Außengehegen und guter Durchlüftung dienen den Mecklenburger Kelly-Bronze-Puten in als artgerechtem Lebensraum.

Rezeptsammlung "Die gute Pute"